Birgit Breuel Treuhandschlampe eine Bilderbergerin

September 14, 2010 at 10:08 pm Hinterlasse einen Kommentar

Frau Breuel übernahm die Treuhandführung, nach dem Mord an Rohwedder. Dem Handelsblatt sagte er am 26.11.1990 er würde deutsche Unternehmen bevorzugen. Die Verscherbelung und Vernichtung wettbewerbsfähiger Unternehmen war ein Kunstgriff der Machtelite. Breuel ist Tochter des Münchener Privatbankiers und Alwin Münchmeyer.

1991 und 1992 war sie bei den Bilderbergern.

Die Doku vom ZDF zeigt zwar einige Schweinereien, wie z. B die Haftungsfreistellungen von Theo Waigel, verliert sich aber in Details.

http://www.zdf.de/ZDFmediathek/content/1137852

Entry filed under: Videos. Tags: .

Kreditkartenbetrug und Infokrieg Fritz Gelowicz – wusste er von von verdeckten Operationen?

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Trackback this post  |  Subscribe to the comments via RSS Feed


Kategorien


%d Bloggern gefällt das: